Digger Slam

Freitag, 17.01. 2014, 20:00 Uhr

Bramfelds neuer Poetry Slam: Bis zu zehn Poeten kriegen nacheinander fünf Minuten Auftrittszeit, um eine zufällig ausgewählte Jury im Publikum mit Sprache und Auftritt zu begeistern. Ob gereimt oder geschrien, fast alles ist erlaubt. Die Jury versucht dann das Unmögliche: sie bewertet Kunst. Die zwei bestbewerteten Poeten treten noch einmal im Finale Kopf an Kopf gegeneinander an.
Der Poetry Slammer Marco von Damghan leitet durch den Abend.
Freitag, 17.1. 20 Uhr € 5

Galerie

Reservierung nicht möglich