Musikvortrag Schumann: „Tragik Schumanns, der gar keine Melodien zustande brachte.“

Mittwoch, 27.10. 2021, 20:00 Uhr

Foto: ?

In diesem Vortrag wird einer der bedeutendsten Komponisten der deutschen Romantik vorgestellt und dem Zuschauer näher gebracht. Wie gewohnt mit vielen Musikbeispielen, sowie mit zahlreichen Bildern in einer Powerpoint-Präsentation zeichnet Marc-E. Ibscher Schumanns kurzes und teilweise schwieriges Leben nach. Nicht zuletzt beeinflußt durch seine Frau Clara geb. Wieck wurde aus dem Liebhaber der Poesie, der sich auch als eine musikalische Wiedergeburt Jean Pauls sah, ein Komponist von Liedern, Orchestermusik und einer Oper.
Häufige berufliche Schwierigkeiten, mehrere Umzüge und nicht zuletzt seine psychische Erkrankung, die dann auch zu seinem Tod führte, wechselten sich mit sehr glücklichen Phasen seines Lebens ab. Freund Mendelssohn-Bartholdys, Gegner Wagners sowie Entdecker und Förderer von Brahms sind wichtige Stationen seines Lebens.

Tickets bei Leoticket oder im Empfang

Bitte beachten Sie, dass auch bei unseren Veranstaltungen die aktuelle Eindämmungsverordnung gilt.
Das Schutzkonzept kann hier heruntergeladen werden (PDF) und ist verbindlich für Besucher:innen.