Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

exhibIT

Sonntag, 4.07. 2021, 15:00 Uhr

Wie kann Tanz in Zeiten physischer Distanzierung und sozialer Isolation mit einem Publikum in Kontakt treten? Wie kann im Rahmen eines physisch eingeschränkten Museumsbesuch emotionale Nähe entstehen? «exhibIT» ist ein multidisziplinäres partizipatives Projekt an der Schnittstelle zwischen zeitgenössischem Tanztheater, Musik und Ausstellung. Im performativen Dialog mit Artefakten einer Völkerkundesammlung erforschen Jessica Nupen und ihr Team die vielschichtige und widersprüchliche Geschichte dieser wertvollen Objekte. Die exhibIT-Performances haben erstmals als Teil des Ausstellungsprogramms des Lübecker Völkerkundemuseums im September 2020 stattgefunden und werden erneut im Rahmen von tanz.nord als Gastspiele aufgeführt.

«exhibIT» ist ein Projekt von Jessica Nupen. Die in Südafrika geborene Tänzerin und Choreografin Jessica Nupen gilt als die internationalste darstellende Künstlers Hamburgs. Seit 2013 hat Nupen über dreizehn internationale performative Projekte in den Bereichen Tanztheater, Film, Rap-Oper und Installation realisiert.

tanz.nord zeigt »exhibIT« am Sonntag, den 4. Juli 2021 um 15 Uhr im Brakula in Hamburg-Bramfeld im Rahmen einer Doppelaufführung mit »AFTER/YOU« von Anne-Marie Warburton und Jeffrey Sebogodi. Der Eintritt ist frei.

Künstlerische Leitung und Choreografie: Jessica Nupen
Wissenschaftliche Mitarbeit: Prof. Dr. Lars Frühsorge
Choreografie und Performance: Irina Demina | Israel Sunday
Gesang: Caroline Nkwe
Komposition/Tondesign: Konstantin Bessanov
Fotografie: Tanja Hall

Weiterführende Infos: www.jessicanupen.com

+++ Es wird um Anmeldung vorab an info@tanznord.de gebeten. Da die Veranstaltung drinnen stattfindet, gelten die offiziellen Corona-Hygienemaßnahmen. Es ist eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen. Zum Einlass ist ein offizieller Antigen-Schnelltest, PCR-Test bzw. ein Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich. Für einen Schnelltest: Das „Testzentrum Bramfeld“ (Ellernreihe 88 Hamburg, 22179) liegt nur weniger Gehminuten vom Brakula entfernt und ist auch sonntags geöffnet. +++

Bitte beachten Sie, dass auch bei unseren Veranstaltungen die aktuelle Eindämmungsverordnung gilt.
Das Schutzkonzept kann hier heruntergeladen werden (PDF) und ist verbindlich für Besucher:innen.