Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Dorfschreiber-Rundgang

Sonntag, 13.06. 2021, 16:00 Uhr

Einige Städte haben sich mit einem Literaturstipendium für Stadttschreiber einen überregionalen Ruf in der Kulturszene erarbeitet. Bramfeld, das „Dorf“, bekommt zum Jubiläum hingegen seinen Dorfschreiber: Der Autor Alexander Posch, mit dem Stadtteil über verschiedene Veranstaltungsformate bestens vertraut, hat für das Jubiläum einen literarisch-historischen Stadtteilrundgang entwickelt, in dem Eckpunkte der Bramfelder Geschichte literarisch-skurril aufbereitet werden. Musikalisch begleitet wird er von Axel Bogdan.
Am Startpunkt auf dem Bramfelder Marktplatz vermitteln die beiden Basiswissen über den Stadtteil: Wo, wann, wer. Dann geht‘s zu den besonderen Orten: Im Prökelmoor erzählt Posch eine Wendehammergeschichte, in der Heukoppel berichtet er vom lange abgerissenen Haus Jerusalem. Zwischendurch singt und spielt Bogdan das Lied von der Bramfelder Liebe, ein Soldatenlied und den Evergreen der Gebrüder Wolf vom Echten Hamburger Jung mit‘m Tüdelband.

Die Durchführung des Spaziergangs wird entsprechend der dann herrschenden Eindämmungsverordnung angepasst (Registrierung der Teilnehmer*innen, Abstand, Teilnehmer*innenzahl, ggf. Nachweis eines negativen Coronatests/Impfnachweis). Bitte informiert euch kurz vor dem Termin noch einmal diesbezüglich!

Datum: 13.6. und 8.8., 16:00 Uhr
Ort: Bücherhalle Bramfeld am Marktplatz

Tickets bei Leoticket oder im Empfang

Bitte beachten Sie, dass auch bei unseren Veranstaltungen die aktuelle Eindämmungsverordnung gilt.
Das Schutzkonzept kann hier heruntergeladen werden (PDF) und ist verbindlich für Besucher:innen.