Giró & Galá

Samstag, 3.10. 2020, 18:00 Uhr

Songschreiber der hymnischen Art.

Prägnant komponiert, dabei immer dem Song dienend,schreibt das Duo ihre Lieder mit einer Mischung ausMusical, American Folk, Pop und feinen Beigaben vonSpurenelementen aus Post-Rock.Progressive, mal groovige Bassläufe unterstützt vonwerkseigenen Rhythmen eines Entertainment-Keyboardsbilden den tanzbaren Boden.

Dabei verleihen Girós findiggesetzten Akkord-Riffs dem Ganzen immer wieder neueüberraschende Aspekte. Eleganz und KlangGalás charismatischer Leadgesang verwebt sich dazuelfenhaft lieblich, euphorisch elektrisch, aber auch wohlig warm mit bittersüßer Tiefe.

Die im Wechselspiel herausgearbeitete Zwei-Stimmigkeit bildet die leuchtende Weite dieser minimalistischen Pop-Arrangements.Ihre Liederthemen handeln metaphernreich von neuen Welten und Zeitaltern,traumbildnerisch berichten sie von empfundenen Situationen und Momenten,versteckt Missstände der Gesellschaften aufzeigend.Ihre Botschaft besingt Veränderungen und wie man sich diesen mit Eleganz und Klang widmet, um angstfrei disruptiven Augenblicken gegenüber stehen zu können. Neue Welten und Zeitalter.

Das Pop-Künstler-Paar aus Hamburg St. Pauli ist seit 10 Jahren unterwegs und aufvielen Bühnen, Straßenfesten und Clubs zu hören und zu sehen.

Wir bespielen unsere kleine Open-Air-Bühne hinter dem Brakula im Sommer mit einer Reihe von Konzerten. Aufs Abstandhalten und die Einhaltung der weiteren Hygienemaßnahmen achten wir natürlich auch dort!
Bei Regenwetter bitte kurzfristig informieren, ob die Veranstaltung stattfinden kann.
Samstag, 18 Uhr, Eintritt frei (Hutspende)