Duo Bella Donna: Wein, Weib und Völlegefühl

Samstag, 4.04. 2020, 20:00 Uhr

Lieder über Genuss und die Folgen.
Mit Karen Baumgartel (Gesang)und Oliver Gross (Klavier).
„Alles was Spaß macht ist entweder unmoralisch oder macht dick“. Diese bekannte Weisheit bringt das Duo Bella Donna in ihrem neuen Programm Wein, Weib und Völlegefühl zum Klingen.
Schon Mozart warnte musikalisch davor, dass sich die Naschsucht der Männer nicht nur auf Schokoplätzchen beschränkt. Diesbezüglich derbe Lieder gibt es schon in der Renaissance. In die Popcharts gelangte Bertolt Brecht auf dem Weg zur nächsten Whiskey-Bar, „poppig“ geht es auch im Moulin Rouge mit Lady Marmelade zu und in einer Allegorie über das Rauchen legt Ralph Benatzky geheime Gelüste von Frauen offen. In einzigartiger Weise kombiniert das Duo Bella Donna die Arie der Königin der Nacht mit den Rolling Stones. In gewohnt gewagt-humorig-eigenwilliger Art interpretiert das Duo Bella Donna mit vielen Überraschungen sinnenfrohe Lieder aus vielen Jahrhunderten bis zur Gegenwart von Klassik bis Pop.
Samstag, 4.4. 20 Uhr 13/10 €