Stolpersteine

Donnerstag, 8.11. 2018, 18:00 Uhr

In diesem Jahr jähren sich die Novemberpogrome 1938 zum achtzigsten Mal. Mit den Stolpersteinen ist es dem Künstler Gunter Demnig gelungen, das größte dezentrale Denkmal der Welt zu erschaffen. Mittlerweile weisen fast 70.000 kleine in den Boden eingelassene Messingtafeln auf ermordete Juden und andere Deportierte hin. Die ständige Präsenz dieser Tafeln im Stadtbild soll zu einer dauerhaften Auseinandersetzung mit den Gräueltaten der Nationalsozialisten führen.
Deutschland 2008, 76 Minuten.
Donnerstag, 8.11. 18 Uhr Eintritt frei