Irrweg Pestizide

Donnerstag, 5.11. 2020, 18:00 Uhr

Der intensive Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Insektiziden stellt eine große Gefahr für die Artenvielfalt dar. Und letztlich auch für uns. Auf 13 Tafeln können Sie sich über Alternativen zu chemischen Tier- und Pflanzenvernichtungsmitteln informieren. Außerdem gibt es den Vortrag „Pestizide in Brasilien“ von Mireille Remesch zu hören. Sie war im letzten Jahr in Südbrasilien und berichtet wie Menschen in diesen schwierigen Zeiten für ein Leben ohne Agrar-Gifte und für Agrarökologie kämpfen und welche Herausforderungen damit verbunden sind. Sie ist entwicklungspolitische Referentin bei der Agrar Koordination. Und bei der Vernissage stehen weitere Experten für Fragen zur Verfügung.
Zu sehen bis zum 26. November.
Donnerstag, 5.11. 18 Uhr Eintritt frei

Aufgrund der Pandemie-Einschränkungen sind die zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt. Das Betreten der Räume ist nur mit Mund - und Nasenschutz erlaubt. Diese können am Sitzplatz abgesetzt werden, wenn der Mindestabstand eingehalten wird.