Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Autobiographisches Schreiben: Ich erinnere mich

Montag, 28.11. 2022, 18:00 Uhr

Gemeinsam schreiben, gemeinsam erinnernd, fühlend, imaginierend schreiben. Schreiben, um den Spuren des Selbst und der eigene Geschichte nachzugehen.

Die sonnenarme Adventszeit ermöglicht einen Raum, um nach innen zu schauen, sich selbst und das Eigene zu betrachten und in der Ruhe neue Kräfte zu sammeln. In einem vierteiligen Schreibworkshop wollen wir autobiographisch schreiben, uns selbst und anderen begegnen und uns dem Erinnern nähern: „Alles erinnert. Wohin führt es einen?“ (Doris Dörrie).
Dabei greifen wir zurück auf Methoden des kreativen Schreibens, lassen auf uns Bild und Sprache wirken, nähern uns Fiktion und Wirklichkeit. Als Voraussetzung für eine Teilnahme ist ausschließlich die Freude am gemeinsamen und künstlerischen Gestalten zu nennen. Der Workshop wird von Romy Berner geleitet, Studierende im Bereich Kunst und Poesie.

Mitzubringen sind der liebste Stift und ggfs. ein Notizbuch.

18:00 - 19:30 Uhr ab 18 Jahren
Termine: 28.11./5.12./12.12./19.12. kostenfrei , 4 Termine
Kursleitung: Romy Berner