Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

SAFORAL mit Samba Ndiaye

Samstag, 19.11. 2022, 20:00 Uhr

Saforal bedeutet „Ich begrüße Euch“ auf Djola, einer Sprache aus Senegal und Gambia. Gemeinsam bauen wir Brücken zwischen den Kulturen mit Musik, Tanz und Informationen zu verschiedenen kulturellen Themen Afrikas. Überraschungsgäste sind bei jeder Session mit dabei.

Diesmal mit Samba Ndiaye:

Bekannt geworden ist der Hamburger Musiker Samba Ndiaye als Virtuose auf der Kora (westafrikanische Harfe), Sänger und als Percussionist. 1975 in Dakar im Senegal geboren kam er schon als Kind in Kontakt zu einer Familie von Griots – den traditionellen Geschichtenerzählern – bei denen die Kora die Erzählungen und Zeremonien begleitet. Nachdem er 1997 nach Deutschland kam, begann seine musikalische Karriere als Percussionist für so illustre Namen wie Enrique Iglesias, Audrie Moutang und andere und führte ihn später zu „Wetten Dass“, zu Konzerten für Bundespräsident Köhler und für den Präsidenten des Senegals anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg. Jetzt arbeitet Samba Ndiaye mit Produzent und Gitarrist Gottfried Koch am Worldmusic- und Crossover-Projekt „SANTENALA“ auf internationalem Niveau. Dazu spielt er in diversen Formationen und Bands als Trommel- und Koraspieler. Vor kurzen hat er ein eigenes Album mit Kora-Musik veröffentlicht.

Jede*r ist willkommen. Eigene Instrumente bitte mitbringen. Nur Zuhören ist natürlich auch erlaubt.

Für afrikanisches Essen und europäische Getränke wird gesorgt.

Weitere Infos unter: sana.diedhiou@web.de.

20:00 - 00:00 Uhr
Kosten: 7 €
Kursleitung: Sana Diedhou