Nina Petri & Christian Maintz: Komische Liebesgedichte

Freitag, 12.04. 2013, 20:00 Uhr

Die Liebe ist der meistbesungene Gegenstand der lyrischen Dichtung; meist geschieht dies in tief ernstem, feierlichem Tonfall. Aber es gibt auch ganz andere Liebesgedichte: komische, erhellende, verblüffende, entkrampfende, Lachen-machen¬de! Und außerdem: ganz unverblümt erotische! Der Autor und Germanist Christian Maintz, seinerseits komischer Lyriker (und langjähriger Duo-Partner von Harry Rowohlt), hat klassische und neuere Liebesverse in einer Anthologie versammelt, die beweist: Entgegen ihrem Ruf ist die deutschsprachige Poesie durchaus keine komikfreie Zone. Der Band enthält Gedichte von Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky, Robert Gernhardt, Wiglaf Droste, u.v.a.
Gemeinsam mit der Schauspielerin Nina Petri wird Christian Maintz aus der Anthologie lesen – hier und da ergänzt durch Anmerkungen des Herausgebers.
Freitag, 12.4. 20 Uhr 14/12 Euro

Foto: Schachtschneider

Reservierung nicht möglich