Die Kleinbürgerhochzeit

Samstag, 12.03. 2011, 20:00 Uhr

Zunächst von Umgangsformen und Etikette zusammengehalten, gerät diese valentinesk anmutende Hochzeit zu einer tragikomischen Farce. Die bürgerliche Moral trügt, mit dem Steigen des Alkoholpegels sinkt das Niveau. Im Laufe des feuchtfröhlichen Festes bröckelt nicht nur die Fassade des guten Benehmens, es gehen auchdie selbst getischlerten Möbel nach und nach zu Bruch.
Samstag, 12.3. 20 Uhr Eintritt: 8/7 Euro

Reservierung nicht möglich