Tag der offenen Religionen

Sonntag, 25.03. 2012, 14:00 Uhr

Hamburg ist Heimat für ganz unterschiedliche Glaubensgemeinden geworden, deren Türen an diesem Tag besonders weit geöffnet werden!
Setzen Sie sich in den Kreis afghanischer Hindus während einer ihrer Kirthan-Gesänge oder tauchen Sie in einen muslimischen Koranunterricht ein. Lernen Sie auch etwas über das gesellschaftliche Engagement christlicher Gemeinden und die Wege des interreligiösen Austausches in Hamburg. Haben Sie schon einmal die heilsame Stille einer buddhistischen Meditation erfahren? Ein afrikanischer Gospel rundet schließlich das Kontrastprogramm ab, dessen ansteckender Lebensfreude sich keiner entziehen kann… Hereinspaziert!
14.00 Vortrag Überblick Religionsvielfalt und -dialog
14.45 Koran-Unterricht
15.30 Brot und Rosen
16.15 Buddhistische Meditation, danach Pause mit Essen
17.15 Hindu Gemeinde
18.00 Afrikanischer Gospel
Wir laden ein zum Kennenlernen und Mitmachen und wollen damit zeigen, dass Religion spannender ist als verstaubte Kirchenbänke und durchaus eine Rolle in der heutigen Gesellschaft und Kultur spielt.
Sonntag, 25.3. 14 – 18.30 Uhr

Reservierung nicht möglich