WATER

Freitag, 22.07. 2016, 21:00 Uhr

Im kolonialen Indien wird die achtjährige Chuyia Witwe und muss ins Heim. In ihrer quirligen Art ist sie wie das Wasser und so wird das Leben im Waisenhaus auf eine harte Probe gestellt. Water erhielt 2007 eine Oscar Nominierung als „Bester fremdsprachiger Film“.
Kanada 2005, Deutsche Fassung, 112 Minuten
Freitag, 22.7 21 Uhr
Wiese gegenüber Osterbekstr. 60

Fluchtgrund: Wasser
Ohne Wasser kein Leben. Dürren vertreiben die Menschen aus ihren angestammten Gebieten und nicht nur der syrische Krieg ist die Folge eines Wassermangels. Trotzdem werden die Ursachen des Klimawandels immer noch zu wenig gesehen und es wird nichts Wirkungsvolles dagegen unternommen. Denn gerade die Industrieländer mit ihrem gigantischen CO2-Austoss sind die Hauptverursacher von Dürren und Überschwemmungen.
Wir zeigen auf der Wiese an der Osterbek gegenüber der Osterbekstraße 60 drei Filme zum Thema Wasser. Der Eintritt zu unserem Sommerkino am Kanal ist frei. Beginn ist jeweils 21 Uhr. Bitte Sitzgelegenheiten mitbringen.

Reservierung nicht möglich