alphabet – Angst oder Liebe

Dienstag, 14.10. 2014, 18:00 Uhr

Angst ist innere Unfreiheit. Sie macht Menschen gefügig und gelehrig und ist das Druckmittel per se. Das Denkmuster, das Angst erzeugt, führt zu Nomierung, Konkurrenz und fehlender Toleranz und Kreativität. Der Film geht der Frage nach, wie sich unser Bildungssystem ändern muss, damit das Ergebniss freie, selbstbewusste und liebevolle Menschen sind. A/BRD 2013, 109 Min.
Dienstag, 14.10. 18 Uhr Eintritt frei

Reservierung nicht möglich