Henning Venske

Mittwoch, 19.01. 2011, 20:00 Uhr

Er gehört zu den wenigen Satirikern, die aus Berufung heraus ständig produktiv sind und dabei ohne jedes schrille Outfit auskommen, die unsere gesellschaftlichen Verhältnisse noch mit politischem Interesse betrachten, auch schon mal Zorn dabei kriegen, Namen nennen und Zumutungen mit dem gehörigen analytischen-satirischen Biss kommentieren – zum Vergnügen des Publikums.
Das Programm des früheren Chefredakteurs von pardon und späteren Autors und Regisseurs der Lach-, und Schießgesellschaft ist so frisch wie der Wind von der Nordsee. Akkordeon: Frank Grischek
Eintritt: 16/13 Euro

Reservierung nicht möglich