Sebastian Schnoy: Frühstück bei Kleopatra

Samstag, 29.09. 2012, 20:00 Uhr

Wussten Sie, dass die Azteken bei ihren Ballspielen die Verlierermannschaft köpfen ließen? Und wäre das nicht eine schöne Idee für die Bundesliga? In seinem neuen Kabarettprogramm treibt sich Deutschlands unterhaltsamster Historiker in der Weltgeschichte herum, auf der Suche nach Schrägem und Absurdem. Wieso hatte eine fast nackte Kleopatra immer die Hosen an? Und wie schaffte sie es, beim Ausparken ein Schiff zu versenken?
Schnoy sucht das Gute in der Menschheitsgeschichte und wird fündig. Cäsar kam nie auf den Gedanken, die Wasserwerke Roms an einen Hedgefond zu verkaufen. Ägypter haben zwar nicht die Gewerkschaften erfunden, aber die Pyramiden gebaut. Und von Napoleon kann man lernen, wie man sich vorm Abwasch drückt. Einen Fehler sollten wir aber nicht wiederholen: Niemals darf man ein politisches Amt einem Mann geben, der kleiner ist als 1,67. Lachen Sie sich schlau!
Samstag, 29.9. 20 Uhr 14/12 Euro

Reservierung nicht möglich