Sommer in Sibirien

Freitag, 7.06. 2013, 19:00 Uhr

Ökologie, Nachhaltigkeit und Menschenrechte waren die Themen einer Sommerreise, die 13 Jugendliche und junge Erwachsene – darunter auch Schülerinnen aus Bramfeld – im Juli 2012 in die russische Industriemetropole Krasnojarsk geführt hat. Beeindruckende Naturerlebnisse im Naturschutzpark Stolby und auf einer Flussinsel im Enisey machen diese Reise für alle Teilnehmenden unvergesslich. Gleichzeitig stand der „Sommer in Sibirien“ aber auch unter dem Eindruck der verheerenden Waldbrände, die dafür sorgten, dass Krasnojarsk für mehrere Tage im Smog erstickte. Wie sieht die Zukunft einer Stadt aus, die einerseits von ihrer Schwerindustrie lebt und andererseits an ihr zu ersticken droht? Mit einer Fotoaktion thematisierte die deutsch-russische Gruppe die Frage nach einer Vision für „Krasnojarsk 2050“ in einer Fußgängerzone.
Ergänzt wird die Fotoausstellung durch Impressionen von der Reise. Am Eröffnungstag werden Vertreter der Reisegruppe anwesend sein und über ihr Projekt und die Reise berichten.
Übrigens: Der Verein MitOst Hamburg e.V. bietet vom 5. bis 25. Juli 2013 wieder eine Reise nach Sibirien an. Dieses Jahr geht es ins Ergaki-Gebirge. Näheres unter www.mitost-hamburg.de
Freitag, 7.6. 19 Uhr

Reservierung nicht möglich