Culture Hopping: Syrien

Samstag, 10.06. 2017, 15:00 Uhr

18:00 Uhr Ausstellungseröffnung von Hussein GirePire, Summer Maria Sormani, Remi Khiamie und Ranj Chewar
Remi Alkhiami, Summer Sormani und Hussein Gire Pire kommen aus Syrien, Ranj Chewar kommt aus dem Irak. Alle vier Künstler*innen haben am Programm „Artistic and Cultural Orientation“ (ACO) der Hamburger Hochschule für bildende Künste (HFBK) teilgenommen. Remi Alkhiami hatte nach ihrem Studium der Bildenden Kunst mehrere Ausstellungen in Syrien. Summer Sormani hat in Aleppo als Englischlehrerin und später als freiberufliche Malerin gearbeitet. Hussein Gire Pire hat Soziologie an der Universität Damaskus studiert, seine künstlerischen Aktivitäten bewegen sich in den Bereichen Journalismus, Porträtmalerei und Dichtung. Ranj Othman Mohammed hat im kurdischen Norden des Iraks Kunst studiert und hat seine Bilder in diversen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

20:00 Uhr Jam Session mit orientalischen Einflüssen
Alle Musikbegeisterten sind an diesem Abend eingeladen, ihre Instrumente oder ihre Stimmen mitzubringen und gemeinsam zu musizieren, zu singen und zu tanzen. Wer lieber nur lauschen möchte, kann das selbstverständlich auch tun: Zuhörer sind herzlich willkommen.
Begleitet wird die Session von Künstlern der Welcome Music Session aus der Zinnschmelze.
Für den kleinen Hunger ist gesorgt. Es wird ein kleines Buffet mit typisch syrischen Snacks geben.
Wir freuen uns auf eine spannende Session!
Samstag, 10.6. ab 18 Uhr Eintritt gegen Spende!

Reservierung nicht möglich