CULTURE HOPPING: KOLUMBIEN

Samstag, 20.05. 2017, 20:00 Uhr

15 Uhr: Kaffeeverkostung
Mit dem Hacienda Café sowie Informationen zum Thema kolumbianischer Kaffee von der Bramfelder Laterne.
18 Uhr Vortrag zum Friedensprozess in Kolumbien
Viviana García Pinzón, Doktorandin der Freien Universität Berlin und Mitglied im Doktorandenprogramm des GIGA (German Institute of Global and Area Studies), schildert die aktuelle politische Situation in Kolumbien. Der Friedensprozess in ihrer Heimat ist eines ihrer aktuellen Forschungsthemen.
20 Uhr Konzert: Mete Mono
Seit 2014 mixt Mete Mono, eine Band von in Hamburg lebenden Lateinamerikanern, traditionelle und neue Klänge Lateinamerikas zu berauschenden Endprodukten. In dieser Mischung finden sich afrokaribische Rhythmen wie Reggae und Champeta sowie Folklore wie die Cumbia. Mete Mono spielten bereits auf internationalen Events wie dem Lateinamerikafestival in Hamburg, La Fiestota in Köln, dem Fusion Festival, Konzerten mit Künstler*innen aus Spanien, Mexiko, Honduras und Kolumbien sowie vielzähligen Konzerten in ihrer Stadt Hamburg.
Samstag, 20.5. ab 15 Uhr Eintritt frei

Reservierung nicht möglich