Testamente und gesetzliches Erbrecht – fällt aus!

Freitag, 18.11. 2016, 19:30 Uhr

Die gesetzliche Erbfolge bringt Angehörige häufig in finanzielle Schwierigkeiten, auch die steuerlichen Folgen sind oft ungünstig. Deshalb sollte jeder Vorsorge treffen. Der Vortrag richtet sich an alle, die rechtzeitig selbstbestimmt disponieren wollen. Dargestellt werden die gesetztliche Erbfolge und viele Fälle, in denen diese zu unerwünschten oder steuerlich nachteiligen Ergebnissen führt. Auch auf Pflichtteilsrechte und Vermeidungsstrategien wird eingegangen. Sodann werden Testamentsgestaltungen und die einzuhaltenden Formvorschriften vorgestellt.

Fällt aus!

19:30 - 21:30 Uhr
Kosten: 5 €
Kursleitung: RA Stefan Dehns

Reservierung nicht möglich