Camera Obscura

Sonntag, 22.05. 2011, 11:00 Uhr

Licht fällt durch ein kleines Loch und zeichnet ein Abbild auf dem Negativ ab. Und schon ist ein Foto gemacht! Dazu benötigt man keine teure digitale Kamera. Mit einer sogenannten Lochkamera, also Camera Obscura, wollen wir uns mit einfachen Fotoapparaten einer Zeit nähern, wo man noch keine digitale Kamera benötigte, um Abbilder oder Fotos zu machen. In dem Workshop lernst du, wie eine Lochkamera funktioniert und machst deine eigenen Fotos. Und später gibt es mit diesen Fotos vielleicht eine gemeinsame Ausstellung? Bitte einen Farbfilm (200 ISO), ein Stativ und für alle Fälle einen Regenschirm mitbringen!

11:00 - 14:00 Uhr
Termine: 22.5.
Kosten: 12
Kursleitung: Kamilla Nowicki

Reservierung nicht möglich