Papier mamorieren – Jetzt wird’s bunt!

Donnerstag, 23.02. 2012, 18:00 Uhr

Machen Sie aus schlichten Papieren ganz individuelle Einzelstücke. Besonders, wenn Sie vorher das Papier selbst geschöpft haben (siehe Kurs „Papier schöpfen“ am 19.01.2012), entstehen ganz besondere Modelle, die sich hervorragend als (Oster-) Grußkarten oder zum Beziehen von Schreibmappen eignen (siehe Kurs „Buchbinden“ am 05.04.2012). Auch als Grundlage für Gedichte, Kalligrafie, Bilder oder Scrapbooking eignen sich diese schönen Werke. Sie erlernen die Grundzüge des Papier marmorierens anhand praktischer Marmorierfarben.
Dieser Kurs ist Teil der Inforeihe „Die Trilogie des Papiers – von der Herstellung über die Verzierung bis hin zur Verarbeitung von Papier“. In einzelnen Kursen werden die verschiedenen Prozesse der Papierverarbeitung erklärt: Papier schöpfen, Papier marmorieren, Kleisterpapier, Buchbinden. Alle Kurse können aber auch EINZELN gebucht werden.
Verschiedene Bücher stehen zur Ideengebung und zum darin Schmökern während des Kurses zur Verfügung.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Jung und Alt, Familien oder einzelne Kinder ab 10 Jahren gleichermaßen geeignet.
Da wir mit Farbe arbeiten, sollte die Kleidung entsprechend angepasst werden (Schürze oder alte Kleidung).

Bitte mitbringen:
– Alte Zeitungen
– Alter Kamm (alternativ Zahnstocher oder Schaschlikspieße, altes Lineal, Tesafilm oder Paketklebeband)
– Karton oder feste Tüte zum Transport nach Hause (Blätter sind noch feucht und weich)
Gern können Sie, sofern vorhanden, Ihr selbstgeschöpftes Papier zur weiteren Verarbeitung mitbringen.

Für den Kurs entstehen Materialkosten in Höhe von 10,- Euro.
Zahlbar vor Ort an die Dozentin. Bei Fragen steht Ihnen die Dozentin gern zur Verfügung.

18:00 - 21:00 Uhr
Termine: 23.2.
Kosten: 23 € plus 10 € Material
Kursleitung: Melanie Anhalt

Reservierung nicht möglich