Nominierung Stadtteilkulturpreis

Im letzten Jahr hat das Brakula-Kulturlabor unter dem Motto „Grenzen überschreiben“ verschiedene Literaturformate gesammelt. Darunter waren z. B. ein workshopbegleiteter Jugendschreibwettbewerb, die prominent besetzte Lesereihe „Wrote-Trip“ oder die Lesebühne „Bei Hilde“. Das war großartig! Und offensichtlich finden nicht nur wir das: „Grenzen überschreiben“ ist für den Hamburger Stadtteilkulturpreis nominiert. Juhu!
www.brakula.de/grenzueberschreibungen
www.stadtteilkulturpreis.de

Bitte beachten Sie, dass auch bei unseren Veranstaltungen die aktuelle Eindämmungsverordnung gilt.
Das Schutzkonzept kann hier heruntergeladen werden (PDF) und ist verbindlich für Besucher:innen.